Über uns

Es begann Ende der 60er Jahre. Mein erster fahrbarer Untersatz auf vier Rädern war ein, zu damaligen Zeit "Ein Wolf im Schafspelz", ein NSU TTS, der natürlich "strassentauglich" umgebaut wurde, breiter, tiefer, lauter. Ich machte dann irgendwann die Bekanntschaft eines gewissen Herrn Rinne, der zur damaligen Zeit GFK- Sportwagenbausätze auf VW Käfer- Chassis fertigte, Bild von dem ich die ersten Kenntnisse in der GFK- Praxis erhielt. Meine ersten GFK- gefertigten - Produkte waren Schalensitze, und Motorhauben in verschiedenen Ausführungen, natürlich im NSU TTS- Format. Es folgte 1972 die Meisterprüfung im KFZ- Lackiererhandwerk mit anschliessender Bundeswehrzeit bei den "Spaten-Paulis". Ab 1974 wurde Motorsport betrieben. Wir, mein Bruder und ich, setzten abwechselnd einen NSU TTS bei Bergrennen ein, wobei natürlich auch GFK- Produkte verbaut waren. Ende der 70er Jahre wurde umgesattelt auf einen Golf 1 Gruppe 2, der dann Anfang der 80er Jahre bei Rundstreckenrennen eingesetzt wurde. Für dieses Fahrzeug fertigte ich GFK- Kotflügel, Hauben, Türen und Frontspoiler selbst an. Und mit den Jahren erweiterte ich auch die Palette meiner GFK- Produkte, die ich seit 2010 im Nebengewerbe fertige.